Ergotherapie an der Schule

Ergotherapie an der Schule hat die Aufgabe, Kinder mit Förderbedarf im Sinne der Eingliederungshilfe zu unterstützen. Dies bedeutet, dass, orientiert an den Bedürfnissen des Kindes, geschaut werden muss, in welchem Bereich Hilfe benötigt wird, um gut in den Klassenverband integriert zu sein. Die Therapie kann aus diesem Grund sowohl integriert im Klassenverband, als auch im Therapieraum stattfinden. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auf der Alltagsbewältigung, wie dem selbstständigen Ankleiden, Schuhe binden, schneiden, werken, etc.
Auch ist es möglich, das Kind in eine Gruppentherapie aufzunehmen, um soziale und emotionale Fähigkeiten zu schulen.

Die ergotherapeutische Behandlung in der Schule bietet den Vorteil, direkt im Lern-, Lebens- und Schulalltag des Kindes integriert zu sein, um das Kind dort in seiner Entwicklung zu unterstützen. Die angewandten Förderkonzepte richten sich dabei nach dem Entwicklungsstand des Kindes, zur Anwendung kommen Konzepte nach Affolter, Frostig, SI (sensorische Integrationstherapie), als auch COPM (Canadian Model of Occupational Performance). Im Vorfeld erfolgt eine Diagnostik mit verschiedenen Testinstrumenten und oder ein Austausch mit vorher behandelnden Therapeuten/SPZ.
Außerdem besteht für alle Kinder, auf Empfehlung des jeweiligen Klassenteams, die Möglichkeit an einer schulübergreifenden Psychomotorikgruppe teilzunehmen, die vom Physiotherapeuten und der Ergotherapeutin geleitet werden.
Hinzu kommen die Mitwirkung bei der Versorgung mit Hilfsmitteln, der Anpassung von Spiel- und Arbeitsmaterialien sowie Gegenständen des täglichen Gebrauchs an die Handlungsmöglichkeiten des Kindes.
Es findet ein regelmäßiger Austausch mit den Pädagogen, Erziehern und Eltern statt, jede therapeutische Maßnahme ist des weiteren Bestandteil der individuellen, interdisziplinären Förderplanung und des schulischen Förderkonzeptes. In den Elterngesprächen werden Tipps und Tricks für den Alltag mitgegeben, Förderkonzepte besprochen und Behandlungsergebnisse ausgetauscht.

Nach obenNach oben