22.04.2020 | Nachrichten

Schokoladenspende an die Inti

Die Osterferien sind vorbei und noch immer sind in den Schulfluren keine Kinder anzutreffen: Homeschooling geht in eine weitere Runde - etwas versüßt.

Denn es gibt auch in dieser besonderen Zeit immer mal wieder kleine Aufmunterungen: Da momentan so gut wie keine Reisenden durch die dutyfree-Shops der Flughäfen streifen, um sich vor dem Abheben in die Lüfte mit Süßigkeiten und anderem einzudecken, wurde der Inti eine Spende über elf Kisten diverser, größtenteils hochwertiger Schokolade zugestellt. Mit Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes lies eine Unternehmerfamilie aus Hamburg dem Evangelischen Regionalverband, einem der beiden Gesellschafter der Integrativen Schule Frankfurt, die Süßigkeiten zukommen. Herr Jürgen Mattis, Aufsichtsratvorsitzender der Integrativen Schule Frankfurt durfte die Schokolade beim Roten Kreuz in Empfang nehmen und an die Schule liefern. Frau Ilka Sehnert nahm die Kisten erfreut entgegen, so dass wir die Schokolade in der kommenden Woche an die Kinder weiter geben können.
Wir danken den großzügigen Spendern und für die Abwicklung dem Deutschen Roten Kreuz und freuen uns darauf, unseren Schülerinnen und Schülern eine kleine Freude machen zu können.

Herr Mattis beim Deutschen Roten Kreuz

Frau Sehnert nimmt die Kisten mit Schokolade entgegen


« zurück zu Home